Willkommen!

WAS GIBT’S NEUES? +++ Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital +++ Gut Essen: Unverträglichkeiten einfach erklärt +++ Online-Konferenz: ACCESS FOR ALL +++ Einstieg im Betrieb – einfach erklären +++ Drei Schritte zu dir – einfach erzählt +++

WIR STELLEN VOR: +++ Verbund Leichte Sprache Braunschweig +++

Warum kompliziert schreiben, wenn es auch einfach geht? Willkommen! weiterlesen

Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital

Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital. Beitrag von IFTO GmbH – Institut für Textoptimierung (Halle/ Saale) 8.4.2021

Menschen mit einer Beeinträchtigung der Sprachkompetenz brauchen Texte ohne Sprachbarrieren. Gerade in der Berufsausbildung ist dies außerordentlich wichtig. Während der Ausbildung werden die Fachinhalte zum großen Teil schriftlich vermittelt, am Ende der Ausbildung wird dieses Wissen in Abschlussprüfungen schriftlich abgefragt.
Das Institut für Textoptimierung (IFTO) stellt bundesweit in Zusammenarbeit mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und anderen prüfenden Institutionen Berufsabschlussprüfungen in Einfacher Sprache bereit. Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital weiterlesen

Wir stellen vor: Verbund Leichte Sprache Braunschweig

In unserer neuen Reihe stellen wir jeden Monat einen Anbieter Einfacher Sprache vor. Wir beginnen mit den Beratern in unserem Portalteam. Heute beantwortet der Verbund Leichte Sprache Braunschweig unsere Fragen.

 

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Einrichtung.

Der Verbund Leichte Sprache Braunschweig ist eine Kooperation der selbständigen Dienstleister Bettina Mikhail und Martin Markwort. Unsere Stärke ist die Übersetzung und Gestaltung aus einer Hand. Bettina Mikhail ist Dipl.-Fachübersetzerin und textet in Einfacher und Leichter Sprache. Der Dipl.-Designer Martin Markwort gestaltet die Texte und bebildert sie mit eigenen Piktogrammen. Wir bieten auch Vorträge und Workshops an. Wir stellen vor: Verbund Leichte Sprache Braunschweig weiterlesen

Zielgruppengerecht und leicht verständlich: capito

Zielgruppengerechte und leicht verständliche Kommunikation. Artikel von Klaus Candussi. capito 17.3.2021 [Info]

„Ist adressatengerechte Sprache die Lösung für die Herausforderungen unserer Zeit?“ Diese Frage erörtern die beiden Gründer von capito – Klaus Candussi und Walburga Fröhlich. Zielgruppengerecht und leicht verständlich: capito weiterlesen

Behördensprache soll verständlicher werden

Mehr Bußgelder dank einfacher Sprache. Behördensprache soll verständlicher werden. Beitrag von Christoph Brunner im SRF 15.03.2021 [Audio] [Beitrag]

15 Prozent der Erwachsenen in der Schweiz verfügen nur über geringe Lesefähigkeiten. Sie können beispielsweise Behördenbriefe und Bescheide nicht richtig verstehen. Deshalb bieten immer mehr öffentliche Verwaltungen ihre Informationen in einfacher Sprache an. Das kann sogar finanziell attraktiv sein, wie ein aktuelles Beispiel aus dem Kanton Zürich zeigt. Behördensprache soll verständlicher werden weiterlesen

Kostenlose Multiplikatoren-Workshops zu Einfacher Sprache

Kostenlose ​Multiplikatoren-Workshops zu ​Einfacher Sprache. Dr. Mansour Neubauer. 2021 [Info]

Dr. Mansour Neubauer ist Referent für Einfache Sprache. Er bietet 4-mal im Jahr einen eintägigen, kostenlosen Training-the-Trainer-Workshop zum Thema Einfache Sprache an. Der Workshop richtet sich an Menschen, die selber Workshops zu Einfacher Sprache anbieten (möchten). Kostenlose Multiplikatoren-Workshops zu Einfacher Sprache weiterlesen

Einfache und Leichte Sprache als Türöffner

Für jeden verständlich: So funktionieren Leichte und Einfache Sprache. Artikel von Dominik Ralser. Badische Neueste Nachrichten 2.2.2021 [Artikel]

„Leichte und Einfache Sprache sollen ein Türöffner für Menschen mit Behinderung oder Personen mit Sprachschwierigkeiten sein. Zwei Übersetzerinnen erklären, wie das funktioniert.“ Einfache und Leichte Sprache als Türöffner weiterlesen

Unverständlicher Schilderwald

Unverständlicher Schilderwald. Blogartikel von Andrea Halbritter auf Côté Langues 8.3.2021 [Artikel]

Wie leicht verständlich sind eigentlich die Texte auf Schildern und Hinweistafeln? Andrea Halbritter, Übersetzerin für Leichte und Einfache Sprache, hat sich einige näher angeschaut. Unverständlicher Schilderwald weiterlesen

Wie geht Einfache Sprache mit 3000 Emojis um?

Einfache Sprache (Plain Language) braucht Regeln für Umgang mit 3000 Emojis. Blog von Uwe Roth auf leichtgesagt.eu 4.3.2021 [Blog]

Einfache Sprache zeichnet aus, dass Aussagen in Texten eindeutig sind. Das sollte eigentlich jeder Text sein. Doch Autor*innen der Einfachen Sprache richten ihr Augenmerk besonders darauf, missverständliche Formulierungen zu vermeiden.
Doch was ist mit Piktogrammen wie den Emojis? Sie verbreiten sich in der Schreibkultur rasant – und das weltweit. Sie ersetzen Wörter oder sogar ganze Sätze.
Emojis werden irgendwann auch die Einfache Sprache erobern. Davon ist Uwe Roth überzeugt. Der Mitherausgeber unseres Infoportals hat sich in einem Blog dazu Gedanken gemacht. Er sprach mit einem Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts in Kaiserslautern, der seit mehreren Jahren über die Verständlichkeit von Emojis forscht.
Roth plädiert dafür, Regelungen zum Gebrauch von Piktogrammen in die geplante DIN Einfache Sprache aufzunehmen. 

Quellen zur Meldung: Text von Uwe Roth (9.3.2021); Bild von Fraunhofer Institut Kaiserslautern

>>> Blog „Einfache Sprache braucht Regeln für Umgang mit 3000 Emojis