Willkommen!

WAS GIBT’S NEUES? 

Hier ist die aktuelle Ausgabe unseres Rundbriefs in PDF: Oktober 2022

MELDUNGEN +++ Interview zur Reihe einfach POLITIK +++ Inklusiver Online-Stammtisch „Leichte-Sprache-Forschung“ +++ Einfach mitbestimmen in Berlin – Lebenshilfe Berlin e.V. +++ Textöffner® – Der Podcast ist gestartet +++ Mansour Neubauer: Ihre Vorteile mit der Einfachen Sprache (>>> Fachbeiträge) +++ 

loudspeaker  GUTE BEISPIELE FÜR EINFACHE SPRACHE: +++ Interview zur Reihe einfach POLITIK +++ Einfach mitbestimmen in Berlin – Lebenshilfe Berlin e.V. +++

WIR STELLEN ANBIETER VOR: +++ Netzwerk recht-leicht-einfach.de +++ Inklusive Lehrredaktion +++ Bonin Kommunikation +++ Côté Langues +++ die Leichtathletin | Yvette Wagner +++

Warum kompliziert schreiben, wenn es auch einfach geht? Willkommen! weiterlesen

Interview zur Reihe einfach POLITIK

Cover einfach POLITIK (3)

Wo wird Politik einfach erklärt? Wo findet man leicht verständlich, was hinter dem Krieg gegen die Ukraine steckt? Wo steht, was Antisemitismus oder Verschwörungstheorien bedeuten? All diese Auskünfte gibt uns einfach POLITIK von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Verantwortlich für dieses Projekt sind Wolfram Hilpert (bpb) und Dr. Dorothee Meyer (Leibniz Universität Hannover). Hier beantworten sie unsere Fragen:

Interview zur Reihe einfach POLITIK weiterlesen

Einfach mitbestimmen in Berlin

Ich mag Berlin, aber vieles nervt mich – der Schmutz, die Autos, die hohen Mieten… Was tut man dagegen? Die Lebenshilfe Berlin e.V. bietet den Lernkurs Politik in Berlin an. Es ist ein E-Learning-Kurs in Einfacher Sprache.
Einfach mitbestimmen in Berlin weiterlesen

Quer durch Berlin in Leichter und Einfacher Sprache

Wer möchte das politische Berlin entdecken – anschaulich und leicht verständlich? Wer möchte mehr über die Geschichte Berlins erfahren – in kleinen Gruppen einfach erklärt? Diese Angebote finden wir bei „Berlin in Leichter Sprache“. Wir sprechen mit der Stadtführerin und Seminarleiterin Rita Hübenthal-Montero. Quer durch Berlin in Leichter und Einfacher Sprache weiterlesen

„Der Bedarf an leicht verständlicher Berichterstattung war noch nie so groß“

Der Ukraine-Krieg bringt für die Medien, die über ihn berichten, viele Herausforderungen mit sich. Was fehle, seien aber Informationsangebote in leichter oder einfacher Sprache, sagt Journalismus-Professorin Dr. Tanja Köhler von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Gerade für die Integration und gesellschaftliche Teilhabe der vielen Flüchtlinge sei dies wichtig.
„Der Bedarf an leicht verständlicher Berichterstattung war noch nie so groß“ weiterlesen

Verständlichkeit von Piktogrammen: erstes Webinar von PLAIN

Beim ersten Webinar der Plain Language Association International (PLAIN) am 23.2.2022 stellte Charlotte Hooijdonk von der Uni Utrecht ihre Forschungen zur Verständlichkeit von Piktogrammen vor. Verständlichkeit von Piktogrammen: erstes Webinar von PLAIN weiterlesen

Einfache Sprache, leichte Sprache oder Sprache für alle? Anregungen aus den Niederlanden

Da viele Dienstleistungen und Aktivitäten des täglichen Lebens heutzutage über das Internet abgewickelt werden, können begrenzte digitale Fähigkeiten auch für Menschen mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen ein großes Problem darstellen. Die niederländische Regierung hat einen nationalen Aktionsplan zur Bekämpfung der geringen Lese- und Schreibkompetenz für den Zeitraum 2020-2024 eingeführt (Van Engelshoven, de Jonge, & Knops, 2019).
Einfache Sprache, leichte Sprache oder Sprache für alle? Anregungen aus den Niederlanden weiterlesen

Informationen zum Krieg in der Ukraine in Einfacher Sprache

Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) hat einen Text in Einfacher Sprache über den Krieg in der Ukraine veröffentlicht. Der verantwortliche Referent Wolfram Hilpert schreibt dazu: „Auch Menschen, die sprachlich niederschwellige Texte für das Verstehen bevorzugen, sind -wie wir alle- über den Krieg gegen die Ukraine beunruhigt und betroffen. Informationsangebote, die zu verstehen helfen, sind deshalb wichtig.“

Zum Nachrichtentext auf der Seite der BpB 

Wir stellen vor: Inklusive Lehrredaktion

In unserer Reihe stellen wir Anbieter Einfacher Sprache vor. Heute beantwortet die Inklusive Lehrredaktion unsere Fragen.

jaw_chance_arbeitswelt

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Einrichtung.

In der Inklusiven Lehrredaktion (ILR) arbeiten 2 Trainer und 6 Menschen mit Behinderungen. In der ILR lernen Menschen Dinge, die später für ihren Beruf wichtig sind. Sie lernen zum Beispiel das Arbeiten am Computer oder wie man in der Gruppe gut zusammenarbeitet. Sie lernen außerdem die Einfache Sprache. Die Trainer haben eine Ausbildung in der Leichten Sprache. Wir stellen vor: Inklusive Lehrredaktion weiterlesen

Lesende dürfen nicht im Info-Dschungel landen

Regeln der Usability (Nutzerfreundlichkeit) gelten auch für die Einfache Sprache

Webdesigner kennen die Begriffe Usability und User Experience. Sie fordern auf, Internetseiten so aufzubauen, dass Nutzer*innen die gesuchte Information mühelos finden. Wer lange suchen muss, ist auf einer schlecht gestalteten Seite gelandet. Die Auffindbarkeit von Informationen ist auch Bestandteil der Einfachen Sprache, wie Uwe Roth in seinem jüngsten Blog erläutert.

Blog „Auffindbarkeit gehört zur Einfachen Sprache – Usability wird vernachlässigt“

08.02.2022
Uwe Roth
leichtgesagt.eu