Willkommen!

WAS GIBT’S NEUES? 

Hier ist die aktuelle Ausgabe unseres Rundbriefs in PDF: Februar 2023

MELDUNGEN +++ Einfach informiert: lokale Nachrichten in einfacher Sprache +++ ChatGPT und Einfache Sprache – KI ist nicht ohne Talent +++ Wir stellen vor: ACH SO! endlich verständlich +++ Neue Angebote von NetzStecker zur inklusiven Medienbildung +++ Studie zur Einfachen Sprache für apotheken-umschau.de +++

loudspeaker  GUTE BEISPIELE FÜR EINFACHE SPRACHE: +++ Studie zur Einfachen Sprache für apotheken-umschau.de +++ Interview zur Reihe einfach POLITIK +++ Einfach mitbestimmen in Berlin – Lebenshilfe Berlin e.V. +++

WIR STELLEN ANBIETER VOR: +++ ACH SO! endlich verständlich +++ Netzwerk recht-leicht-einfach.de +++ Inklusive Lehrredaktion +++ Bonin Kommunikation +++ Côté Langues +++ die Leichtathletin | Yvette Wagner +++

Warum kompliziert schreiben, wenn es auch einfach geht? Willkommen! weiterlesen

Einfach informiert: lokale Nachrichten in einfacher Sprache

Laut der LEO-Studie verfügen 16.8 Millionen Deutsche zwischen 18 und 64 Jahren nicht über ausreichend gute Lesefähigkeiten. Für einen großen Teil dieser Gruppe ist einfache Sprache eine Hilfe.

Bislang findet man Texte in einfacher (und Leichter) Sprache vor allem im Bereich Medizin, Politik und Verwaltung. Allgemeine Nachrichten in einfacher Sprache gibt es beispielsweise online unter nachrichtenleicht.de. Lokalzeitungen in einfacher Sprache gibt es bislang kaum.

Meines Wissens ist mit dem Projekt „Einfach informiert“ erstmals eine Lokalzeitung in einfacher Sprache entstanden, die in ein Citizen-Science-Projekt eingebettet ist. Citizen Science heißt, dass interessierte Bürger sich an Forschungsprojekten beteiligen. Einfach informiert: lokale Nachrichten in einfacher Sprache weiterlesen

ChatGPT und Einfache Sprache – KI ist nicht ohne Talent

Schon länger ist bekannt, dass künstliche Intelligenz (KI) Texte erstellen und übersetzen kann. Vor zwei Jahren erschien ein Artikel im Guardian: Die Software GPT3 (Generative Pre-trained Transformer) hatte aus eigenem Wissen heraus einen Artikel über KI in Plain Language (Einfacher Sprache) erstellt (siehe Blog von Uwe Roth 4.12.2020).

Jetzt hat das öffentlich zugängliche Programm ChatGPT von OpenAI die Fachwelt aufgeschreckt. Das ist ein Alleskönner, der Sachtexte zu einem Thema, die Kernaussagen eines Textes, Interviews, Gedichte und sogar Witze erzeugen kann (mehr dazu auf Computerbild). Wie aber lässt sich ChatGPT nutzen, um Texte in Einfache Sprache zu übertragen?

Dieser Frage geht Sabine Manning in ihrem aktualisierten Beitrag auf multisprech.org nach:

Einfach schreiben mit künstlicher Intelligenz:
Wie kann man ChatGPT für Einfache Sprache nutzen?

19.01.2023
Sabine Manning

Wir stellen vor: ACH SO! endlich verständlich

In unserer Reihe stellen wir Anbieter Einfacher Sprache vor. Heute beantwortet Cornelia Kabus von ACH SO! endlich verständlich unsere Fragen.

ACH-SO-logo_standard_orange_cmyk

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Einrichtung.

„ACH SO!“ ist eine Einzelfirma in Basel in der Schweiz ohne Mitarbeitende. Vorher habe ich viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet. Ich habe jeweils eine Ausbildung als Redaktorin und als Grafikerin.
Seit 2014 war ich Leiterin vom „Büro Leichte Sprache Basel“, welches das WohnWerk gegründet hat. Das WohnWerk ist eine Einrichtung für Menschen mit einer Beeinträchtigung. Jetzt habe ich das Büro übernommen und führe es unter dem Namen „ACH SO!“ weiter. Wir stellen vor: ACH SO! endlich verständlich weiterlesen

Neue Angebote von NetzStecker zur inklusiven Medienbildung

Viele Menschen möchten gut und sicher das Internet nutzen. Dort treffen wir auch mal auf Wörter, die nicht alle Menschen kennen. Einige von diesen Wörtern gibt es nun leicht erklärt im „NetzStecker-Wörterbuch“.

Auf 112 Seiten finden sich Begriffe von „Active Noise Cancelling“ über „Influencer-Marketing“ bis zu „Virtual Reality“.

Das ganze Heft wurde liebevoll im „Büro für inklusive Medienbildung“ der Lebenshilfe Münster geschrieben, illustriert und gestaltet.

Es gibt noch mehr NetzStecker-Hefte: „Einfach telefonieren“, „Einfach verbunden“ und ganz druckfrisch im Dezember „Einfach WhatsApp“.

Alle Materialien finden sich auf der Seite www.netz-stecker.info zum Lesen und Herunterladen. Die Broschüren können gegen eine geringe Kostenbeteiligung bestellt werden. Das geht ganz einfach per Mail an netzstecker@lebenshilfe-muenster.de

Noch ein Hinweis: Auf dem YouTube-Kanal „Die NetzStecker“ gibt es animierte Lernvideos mit den NetzStecker-Maskottchen Ecki, Stecki und Rolli. Der QR-Code neben diesem Text führt direkt dorthin.

28.11.2022
NetzStecker-Team

Studie zur Einfachen Sprache für apotheken-umschau.de

Julian Hörner, Projektmanager des Wort & Bild Verlags, hat einen Essay zum Sammelband Accessibility – Health Literacy – Health Information: Interdisciplinary Approaches to an Emerging Field of Communication der Forschergruppe Barrierefreie Medizinkommunikation beigesteuert, der im Oktober 2022 erschienen ist. Studie zur Einfachen Sprache für apotheken-umschau.de weiterlesen

Bürgergeld-Gesetz: Einfache Sprache wäre wichtig gewesen

Im Gegensatz zur Leichten Sprache wird die Einfache Sprache in keinem Gesetz oder in einer Vorschrift erwähnt. Das hätte sich mit dem Gesetz zum Bürger-Geld ändern können. Im Koalitionsvertrag der Ampelregierung steht „einfache Sprache“, in der die Eingliederungsvereinbarung geschrieben sein soll.

Damit ist der Vertrag gemeint, den Antragsteller*innen unterschreiben müssen, wenn sie Arbeitslosengeld II und künftig das Bürgergeld bekommen wollen. Diesen wichtigen Text sollten logischerweise alle Unterschreibenden verstehen können. Denn darin stehen auch die viel diskutierten Sanktionen bei Verstößen gegen die Vereinbarung.

Im Entwurf zum Gesetz steht nun nicht Einfache Sprache, sondern „klar und verständlich“. Warum das ein Riesenunterschied ist und für die geplante DIN Einfache Sprache nicht hilfreich, erklärt Uwe Roth in seinem jüngsten Blog.

15.11.2022
Uwe Roth

Gibt es ein Recht auf verständliche Sprache?

Anne Quabeck hat einen Aufsatz zu der Frage geschrieben: Gibt es ein Recht auf verständliche Sprache?

Der Aufsatz richtet sich an alle, die sich für verständliche Rechtssprache für Laien im rechtlichen Bereich einsetzen wollen. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Zunächst wird erläutert, warum verständliche Sprache in Gesetzgebung, Verwaltung und Justiz als den drei Staatsgewalten besonders wichtig ist. Dann wird auf die bestehenden rechtlichen Vorgaben zu verständlicher Sprache auf Bundesebene und im Land Niedersachsen eingegangen.

Zum Aufsatz Gibt es ein Recht auf verständliche Sprache? weiterlesen

Interview zur Reihe einfach POLITIK

Cover einfach POLITIK (3)

Wo wird Politik einfach erklärt? Wo findet man leicht verständlich, was hinter dem Krieg gegen die Ukraine steckt? Wo steht, was Antisemitismus oder Verschwörungstheorien bedeuten? All diese Auskünfte gibt uns einfach POLITIK von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Verantwortlich für dieses Projekt sind Wolfram Hilpert (bpb) und Dr. Dorothee Meyer (Leibniz Universität Hannover). Hier beantworten sie unsere Fragen:

Interview zur Reihe einfach POLITIK weiterlesen

Inklusiver Online-Stammtisch „Leichte-Sprache-Forschung“

Anja Teufel und Sarah Jablotschkin haben einen Forschungsstammtisch Leichte Sprache gegründet. Wir finden ihn auch für die Einfache Sprache anregend. Auch können Erfahrungen aus der Einfachen Sprache den Stammtisch bereichern, da die Übergänge zwischen Leichter und Einfacher Sprache fließend sind. Was es mit dem Stammtisch auf sich hat, an wen er sich richtet und wie man dort mitmachen kann, haben Anja Teufel und Sarah Jablotschkin für das Infoportal Einfache Sprache aufgeschrieben. Inklusiver Online-Stammtisch „Leichte-Sprache-Forschung“ weiterlesen