Begriffe der Politik – einfach und inklusiv

banner-916673_1920 (Ausschnitt)

Einfach Politik: Lexikon in einfacher Sprache. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). – Seminar „Gemeinsam Lernen: Politik und Inklusion“ 2020/2021. Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover [Lexikon] [Seminar]

Zum Angebot Einfach Politik der bpb gehört ein Online Lexikon in einfacher Sprache rund um politische Begriffe, das auch in den Lexika der bpb auf der Startseite auf www.bpb.de zu finden ist. In Kürze erscheinen dort einige neue Artikel zu den Begriffen Diskriminierung, Geschlecht, Transgender, Sexismus, geschlechtergerechte Sprache und anderen. Begriffe der Politik – einfach und inklusiv weiterlesen

Einstieg im Betrieb – einfach erklären

Einfache Sprache unterstützt den Einstieg im Betrieb/ Sketchnote zum Bewerbungsprozess. Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge. Webseite (Abruf 2.4.2021) [Info][Sketchnote]

Das Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge ist eine Initiative des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Es unterstützt beteiligte Unternehmen, Flüchtlinge in den Arbeitsprozess zu integrieren. Ein wichtiges Mittel dazu ist einfache Sprache. Einstieg im Betrieb – einfach erklären weiterlesen

Rechte für Behinderte – einfach erklärt

Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Dinge. Beitrag von Astrid Eichstedt und Stefanie Wulff im Magazin Menschen: Ausgewählte Texte in Einfacher Sprache. Aktion Mensch e.V. 19.2.2021 [Beitrag]

Viele Menschen mit Behinderung erfahren täglich, dass ‚Recht haben‘ und ‚Recht bekommen‘ zwei verschiedene Dinge sind. Der Beitrag zeigt, welche Probleme im Alltag auftreten. Die Autoren werfen auch einen Blick in die Geschichte. Früher meinten viele, dass Menschen mit Behinderung nicht selbstständig sind und versorgt werden müssen. Heute können sie selbstständig leben, aber sie müssen noch immer um ihre Rechte kämpfen.
Der Beitrag von Astrid Eichstedt und Stefanie Wulff ist in der Reihe „Ausgewählte Texte in Einfacher Sprache“ erschienen. Hier sind weitere Texte in dieser Reihe: ‚Der Kampf um den Schwerbehinderten-Ausweis‘, ‚Wehren lohnt sich‘ und ‚Bessere Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung‘.

Quellen zur Meldung: Info/Text von Aktion Mensch e.V. auf Webseite (Abruf 24.2.2021) und Twitter 19.2.2021; Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

>>> Beitrag: Recht haben und Recht bekommen

Feiertage, Feste und Bräuche in Einfacher Sprache

Feiertage, Feste und Bräuche. So feiern die Menschen in Deutschland. Buch von Katja Göddemeyer. Landeskunde in Einfacher Sprache. Spaß am Lesen Verlag 2021 [Info]

Überall feiern die Menschen Feste und pflegen ihre Bräuche. In Deutschland haben die Feste meist einen christlichen Ursprung. Auch Muslime, Juden, Hindus und Buddhisten feiern ihre Feste. Die Autorin Katja Göddemeyer beschreibt all diese Feiertage, Feste und Bräuche im Verlauf eines Jahres. Beim gemeinsamen Feiern können Fremde zu Freunden werden. Mit diesem Buch möchte der Spaß am Lesen Verlag dazu beitragen.
Das Buch ist leicht lesbar geschrieben [Leseprobe]. Schwierige Wörter oder Ausdrücke sind im Text unterstrichen. Die Erklärungen stehen in einer Wörterliste am Ende des Buches.

Quellen zur Meldung: Info vom Spaß am Lesen Verlag: Newsletter (12.1.2021) und Webseite (Abruf 5.2.2021); Bild von Zauberei auf Pixabay

>>> Katja Göddemeyer: Feiertage, Feste und Bräuche

Zerrissen zwischen den Welten: in Einfacher Sprache

Zerrissen zwischen den Welten: Ellbogen. Buch von Fatma Eydemir in Einfacher Sprache. Spaß am Lesen Verlag 2020 [Info]

Die junge Autorin Fatma Eydemir hat ein brisantes Thema aufgegriffen: die Konflikte vieler junger Menschen mit ausländischer Herkunft. Ihr Roman „Ellbogen“ liegt jetzt als Kurzfassung in Einfacher Sprache vor. Er handelt von der 18jährigen Hazal und ihren Freundinnen mit türkischen Wurzeln. Sie sind zerrissen zwischen der traditionellen Welt ihrer Eltern und der Fremdenfeindlichkeit in ihrem deutschen Umfeld. Sie fühlen sich weder in Berlin noch in ihren Familien zu Hause. Die Mädchen jobben und hängen herum. Sie wissen nicht, wie ihre Zukunft aussehen soll.

Quellen zur Meldung: Info vom Spaß am Lesen Verlag: Newsletter (17.12.2020), Webseite und Pressemitteilung (Abruf 2.1.2021); Bild von Candid_Shots auf Pixabay

>>> Info zum Buch „Ellbogen“

Einfache App für „Hotel Silber“

Einfache Sprache – Eine App für das Hotel Silber in Stuttgart. Blogartikel von Anja Lützen [Artikel] [App]

Seit November können die Besucher des Museums „Hotel Silber“ in Stuttgart an einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung teilnehmen. Dafür wurde extra eine App erstellt. Die Texte für die einzelnen Stationen gibt es auch in Einfacher Sprache. Übersetzt hat sie Anja Lützen von EasyToRead. Hier erfahren Sie wie die Texte entstanden sind…
Das „Hotel Silber“ ist ein Ort mit wechselvoller Geschichte. Anfänglich lange Zeit als Hotel geführt, wurde es im Laufe der Zeit zu einer Polizeistation und zuletzt als Standort der Gestapo genutzt. Heute gehört es zum „Haus der Geschichte“ in Stuttgart.
Der virtuelle Rundgang startet hier. Wenn Sie die einfachen Texte dazu lesen möchten, klicken Sie auf den Button: „Einfache Zusammenfassung (Text) +“ Dann erscheinen die Texte in einfacher Form.

Quellen zur Meldung: Text von Anja Lützen (14.12.2020); Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

>>> App und Artikel von Anja Lützen

Sag es einfach… Schreib es einfach!

Sag es einfach… Schreib es einfach! Online-Veranstaltung vom Netzwerk Kinderrechte am 23.11.2020 10:00 bis 12:00 Zoom [Info]

Das Netzwerk Kinderrechte lädt dazu ein, einfach zu sprechen und zu schreiben. Alle können die Regeln lernen und sagen, wie sie Einfache Sprache finden. Die Veranstalter werden auch den Ergänzenden Bericht der Zivilgesellschaft an den UN-Ausschuss vorstellen. Mit „echten Textbeispielen“ wollen sie zeigen, wie sie den Bericht in eine einfache Sprache gebracht haben. Ihre Erfahrungen möchten sie teilen und weitergeben.
Interessenten melden sich bitte per E-Mail an: info@netzwerk-kinderrechte.de

Quellen zur Meldung: Hinweis von Krishna-Sara Helmle auf Facebook/ Info von Netzwerk Kinderrechte auf Facebook und Homepage  (Abruf 13.11.2020); Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

>>> Einladung zur Online-Veranstaltung