Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital

Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital. Beitrag von IFTO GmbH – Institut für Textoptimierung (Halle/ Saale) 8.4.2021

Menschen mit einer Beeinträchtigung der Sprachkompetenz brauchen Texte ohne Sprachbarrieren. Gerade in der Berufsausbildung ist dies außerordentlich wichtig. Während der Ausbildung werden die Fachinhalte zum großen Teil schriftlich vermittelt, am Ende der Ausbildung wird dieses Wissen in Abschlussprüfungen schriftlich abgefragt.
Das Institut für Textoptimierung (IFTO) stellt bundesweit in Zusammenarbeit mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und anderen prüfenden Institutionen Berufsabschlussprüfungen in Einfacher Sprache bereit. Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital weiterlesen

Agentur selbstverständlich: barrierefreie Kommunikation

Agentur selbstverständlich (Bremen) ist online. Blogbeitrag von VERSO-Gruppe Dresden 7.12.2020 [Blogbeitrag] [Agentur selbstverständlich]

Die Webseite der Agentur selbstverständlich GmbH ist online. Die Bremer Agentur bietet ebenso wie die VERSO-Gruppe Dresden eine barrierefreie Kommunikation an. Beide setzen sich für die leicht verständliche Sprache VERSO ein. Die Agentur strebt an, „einfach für alle“ zu kommunizieren. Alle Menschen sollen die gleichen Informationen erhalten: auch Menschen mit Behinderung oder mit Lese- und Rechtschreibschwäche oder mit Deutsch als Zweitsprache. Die Agentur selbstverständlich hat ihre Webseite komplett mit leicht verständlichen Texten herausgebracht – bis hin zur Datenschutzerklärung! Auch auf Facebook und Twitter ist die Agentur vertreten.

Quellen zur Meldung: Info von VERSO-Gruppe Dresden auf Facebook und Webseite, Info von Agentur selbstverständlich auf Webseite (Abruf aller Quellen 9.12.2020); Bild von Mudassar Iqbal auf Pixabay

>>> Agentur selbstverständlich 

Fachaustausch: Einfache Sprache in Ausbildungsbetrieben

Fachaustausch im virtuellen Raum: Einfache Sprache und Grundbildung in Ausbildungsbetrieben – Digitale Lösungswege. Veranstaltung von ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg am 3.12.2020 10:00 – 12:00 Uhr. Anmeldung bis 30.11.2020 [Info

Wie meistern junge Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, ihren Berufsalltag? Welche Aspekte sollten bezüglich der Lernmotivation beachtet werden? Wie können digitale Medien den Prozess unterstützen? Diese Fragen werden die Teilnehmer im Fachaustausch diskutieren. Zwei Projekte stellen ihre Ansätze dazu vor: Das Projekt evideoTransfer2 aus Berlin hat langjährige Erfahrungen mit digitalen Angeboten. ISαGA+ Sachsen-Anhalt bietet Information und Qualifizierung zu ausbildungsorientierter Grundbildung in Betrieben. Die Veranstalter laden Sie herzlich zum virtuellen Gespräch ein. Melden Sie sich bitte bis zum 30. November 2020 über dieses Formular auf der Webseite an.

Quellen zur Meldung: Info von ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg auf Twitter (24.11.2020) und auf Webseite eVideo (Abruf 25.11.2020); Bild von Vlad Vasnetsov auf Pixabay

>>> Fachaustausch: Einfache Sprache in Ausbildungsbetrieben