Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital

Ausbildung in Medienberufen – barrierearm und digital. Beitrag von IFTO GmbH – Institut für Textoptimierung (Halle/ Saale) 8.4.2021

Menschen mit einer Beeinträchtigung der Sprachkompetenz brauchen Texte ohne Sprachbarrieren. Gerade in der Berufsausbildung ist dies außerordentlich wichtig. Während der Ausbildung werden die Fachinhalte zum großen Teil schriftlich vermittelt, am Ende der Ausbildung wird dieses Wissen in Abschlussprüfungen schriftlich abgefragt.
Das Institut für Textoptimierung (IFTO) stellt bundesweit in Zusammenarbeit mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und anderen prüfenden Institutionen Berufsabschlussprüfungen in Einfacher Sprache bereit. Aus der Zusammenarbeit mit dem Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA) ist die Idee zu einem gemeinsamen Projekt InProD2 (Inklusion in der Produktion) entstanden. Im Zentrum von InProD2 steht die digitale Wissensvermittlung.
So wurde im Projekt ein Wiki mit textoptimierten, barrierearmen Lernbeiträgen für die Ausbildung nach den Fachpraktiker-Regelungen Drucktechnik und Druckweiterverarbeitung aufgebaut, das bereits zur Verfügung steht.
Darüber hinaus werden die textoptimierten Lernbeiträge in eine LernApp „EinFach – Dein Lernbegleiter“ integriert. Die App wird voraussichtlich Mitte 2021 verfügbar sein.

Quellen zur Meldung: Text von IFTO GmbH (8.4.2021) und Info vom IFTO-Newsletter Frühjahr 2021 (1.4.2021); Bild von Mudassar Iqbal auf Pixabay

>>>  IFTOProjekt InProD2  – Wiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s