Einfache Bücher: Interview mit Sebastian Fitzek

books-2158773_1920

Interview Sebastian Fitzek. Warum gibt es kein literarisches Quartett in Einfacher Sprache? Spaß am Lesen Verlag 2021 [Interview]

Sebastian Fitzek ist Schriftsteller. Er setzt sich für Alphabetisierung ein. In seinem Psychothriller Das Geschenk (2019) hat er einen Analphabeten zum Helden der Geschichte gemacht. Der Spaß am Lesen Verlag hat schon zwei seiner Romane in Einfache Sprache übertragen: Die Therapie (2019) und kürzlich AchtNacht. Aus diesem Anlass hat der Verlag ein Gespräch mit dem Autor geführt.
Sebastian Fitzek geht auf viele Fragen ein: Was will er als Schirmherr für Alphabetisierung erreichen? Wie lassen sich schwache Leser an Bücher heranführen? Wie beurteilt er die Fassung seiner Bücher in Einfacher Sprache?

Quellen zur Meldung: Info von Spaß am Lesen Verlag im
Newsletter „Sebastian Fitzek: Interview und 2 Titel in Einfacher Sprache“ 14.4.2021 und auf Webseite (Abruf 21.4.2021); Bild von congerdesign auf Pixabay

>>> Interview Sebastian Fitzek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s